Aktuelles

Auf Grund der neuen Verordnung vom 2. November 2020 müssen wir leider bis auf Weiteres die Präsenzveranstaltungen wieder nahezu vollständig einstellen. Bitte schauen Sie hier für Informationen über den jeweils aktuellen Stand der COVID-19-Schutzmaßnahmen im Retreathaus.

Im Programm unten sind, soweit bereits vorliegend, aktuelle Hinweise eingefügt.

 

Stand 04.11.2020

Regelmäßige Termine

Mittwochsmeditation

Andreas Ansmann

 

Meditation kann unter anderem dabei helfen, innere Ruhe und eine wohlwollende Geisteshaltung zu entwickeln. An den Abenden werden verschiedene Übungen angeleitet, z.B. Atemmeditation, einfache Körperübungen und Meditationen zur Entwicklung und Stärkung von Liebe und Mitgefühl.

 

Die Meditationsabende finden im Retreathaus Berghof in Wiesen satt. Jede*r kann daran teilnehmen. Vorerfahrungen mit Meditation sind nicht erforderlich.

 

Termine

 

2020, 2. Halbjahr

August:             12.08.

September:       09.09. | 23.09

Oktober:           07.10. | 21.10

November:        04.11. | 18.11

Dezember:        02.12. | 16.12

 

Zeit  |  19.15 – 20.30 Uhr (um 19.00 gibt es die Möglichkeit für eine kurze Einführung)

 

Kontakt | ansmann(at)retreathaus-berghof(dot)de

Auf Spendenbasis | Anmeldung ist nicht erforderlich

 

Die Meditation findet statt mit den bekannten Schutzmaßnahmen.

Herzenswunsch für eine Zukunft in Frieden und Harmonie

prayers for future

Unsere größten Quellen der Hoffnung für einen andauernden Weltfrieden sind gegenseitiger Respekt, Vertrauen und Sorge um das Wohl der anderen.

 

Tendzin Gyatso, der 14. Dalai Lama

 

Wir beginnen zu begreifen, dass die Erde nicht nur ein Rohstofflieferant ist, dass Respekt und Liebe für alle Lebewesen, für alles, was uns umgibt, Ehrfurcht vor dem, was Leben ist, unser Handeln bestimmen müssen. Wenn wir nicht selbst unseren Untergang betreiben wollen, müssen die guten Qualitäten, die unsere menschliche Natur uns ermöglicht, unser Denken bestimmen.

 

Wir möchten dazu einladen, gemeinsam die Energie gebündelter, kollektiver Wünsche zum Schutz des Lebens und der Erde hervorzubringen, unabhängig von religiöser oder säkularer Geisteseinstellung. Ob man dies im Glauben an Gott tut oder von karmischer Wirksamkeit überzeugt ist oder einfach diese Wünsche in das Netzwerk unseres Beziehungsgeflechts einspeisen will: Die Kraft solcher gebündelten, kollektiven Wünsche wird ihre Wirkung entfalten innerhalb der vielfältigen Bemühungen um Frieden, Gerechtigkeit und Wiederherstellung der ökologischen Balance auf unserem Planeten und kann dazu beitragen, dass wir den Mut und die Entschlossenheit für die notwendigen Veränderungen halten können.

 

Für die Formulierung solcher Wünsche kann der Herzenswunsch für eine Zukunft in Frieden und Harmonie ein Beispiel sein.

 

Wir werden im Berghof einmal im Monat freitags, meist ab 19 Uhr, teils ab 20 Uhr, diese Meditation gemeinsam durchführen und freuen uns über alle, die sich dazugesellen möchten.

 

Und wie wäre es, wenn wir jeweils freitags abends, wo immer wir sind, einzeln oder in Gruppen z.B. diesen Herzenswunsch gemeinsam rezitieren und meditieren würden?

 

 

Hier ist der Text - er verändert sich im Gebrauch, deshalb jetzt überarbeitet in der 4. Auflage:

Herzenswunsch für eine Zukunft in Frieden und Harmonie
4. überarbeitete Auflage, Speicherversion
prayers for future-herzenswunsch-reader.[...]
PDF-Dokument [314.4 KB]
4. überarbeitete Auflage, Druckversion
prayers for future-herzenswunsch.4.aufl.[...]
PDF-Dokument [396.7 KB]

 

Termine:

 

2020

10. Januar, 19 Uhr

14. Februar, 19 Uhr

06. März, 19 Uhr

17. April, 19 Uhr

15. Mai, 20 Uhr

26. Juni, 19 Uhr

17. Juli, 19 Uhr

21. August, 19 Uhr

04. September, 19 Uhr

09. Oktober, 19 Uhr

13. November, 19 Uhr: Der Termin vor Ort ist auf Grund der aktuellen Situation leider abgesagt. Es findet zur gleichen Zeit unser online-Treffen (s.u.) statt, ebenfalls mit den prayers for future. Aktuelles dazu in der Ankündigung unten.

 

Dauer ca. 1 Stunde mit Meditation und Gesprächsaustausch. Die Termine werden laufend ergänzt. Wir bitten jeweils um Überprüfung des aktuell anstehenden Termins samt Uhrzeit, da wir ggf. erforderliche kurzfristige Änderungen hier bekannt geben werden.

 

Damit wir unter den aktuellen Bestimmungen des eingeschränkten Kontakts zum Schutz vor COVID-19  die Plätze entsprechend einrichten können, bitten wir in dieser Zeit um Anmeldung möglichst bis 1 Tag vor dem geplanten Termin unter meyerkoenig(at)retreathaus-berghof(dot)de

 

Meet the Berghof-Community

online!

 

Da die Kontakte sicher noch etwas länger eingeschränkt bleiben werden, helfen uns Videokonferenzen, mit einander in Kontakt zu bleiben. Wir bieten deshalb seit Juni ca. 1x/Monat ein virtuelles Treffen an.

 

Wir beginnen jeweils mit prayers for future und orientieren uns, welche Fragen und Wünsche da sind. Diese können den Berghof, aber natürlich auch völlig andere Dinge betreffen. Beispielsweise: Wie geht es uns mit der jetzigen Situation? Was bedeutet sie für uns auch unter Gesichtspunkten einer spirituellen Praxis? Wie sieht in diesem Zusammenhang für die einzelnen eine Verschmelzung von spiritueller und gesellschaftlicher Verantwortung aus? Wir könnten Fragen diskutieren, die in den Rahmen von Veranstaltungen oft nicht hineinpassen, aber mit unserer Lebenssituation in diesem Spannungsfeld zu tun haben.

 

Z.Zt. hat es sich so entwickelt, dass wir anhand der beiden einleitenden Zitate von Dagyab Rinpoche und von Traleg Rinpoche über unsere Erfahrungen diskutierenüber unsere Praxis, unsere Perspektiven in der Welt, wie sie uns begegnet - und letztlich daraus entstehend unsere Vision für den Berghof.

Zuletzt haben wir uns mit der Frage beschäftigt: Was braucht es, dass jemand Vertrauen fasst? Wodurch wird der Berghof – auch für die, die uns nicht oder erst kurz kennen – ein Ort für Vertrauen, Verbundenheit und Wohlwollen, ein Ort, an dem man sich auch in der Auseinandersetzung sicher fühlen kann?

 

Herzlich willkommen für alle, die sich dazu gesellen mögen!

 

Beginn 19 Uhr, Dauer ca. 1-1 ½ Std.

Termine: 

12. Juni 2020

17. Juli 2020

14. August 2020

18. September 2020

23. Oktober 2020

13. November 2020

 

Bitte meldet euch an unter vorstand@retreathaus-berghof.de, wenn ihr teilnehmen möchtet. Ihr erhaltet dann den Zugangscode.

Programm

Bis auf Weiteres gelten für alle angezeigten Präsenzveranstaltungen die Bestimmungen des eingeschränkten Kontakts zum Schutz vor COVID-19. Damit ist die Teilnehmerzahl aktuell auf 17 (in Einzelfällen 21) Personen begrenzt. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Logyönma - Retreat

LIVE ONLINE | Karl Rumpf und Andreas Ansmann

Fr. 27. - So. 29.11.2020

Am 1. August 2020 hat S. E. Dagyab Rinpoche im Retreathaus Berghof eine Segensermächtigung in Buddha Logyönma erteilt. Neben den allgemein empfohlenen Maßnahmen zu Bekämpfung der Corona-Pandemie wird diese Meditationspraxis empfohlen, um bei Krankheiten und Pandemien auf geistiger Ebene zu unterstützen und Hindernisse zu beseitigen. Diese Praxis gehört dem buddhistischen Tantra an und arbeitet mit Visualisierungen und Mantra-Rezitation.

 

Der Praxistext (Sadhana) kann unter dem folgenden Link als PDF-Datei heruntergeladen werden:

Sadhana Buddha Logyönma

 

Die Veranstaltung findet live online per Zoom statt.

 

Praxiszeiten (auch die Teilnahme an einzelnen Tagen oder Sitzungen ist möglich):

 

Freitag: 20 -21 Uhr

Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/84325284387

 

Samstag: 7-8 Uhr, 10-11:30Uhr, 15-16:30Uhr, 20-21Uhr

Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/85884114692

 

Sonntag: 7-8 Uhr, 10-11:30Uhr

Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/85428332398

 

Teilnahmevoraussetzungen | Wertschätzung für buddhistische und tantrische Praxis

Kosten | Auf Spendenbasis

Eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Der Weg, der zum Ziel führt

Meditationsretreat | Claudia Frey

Do. 28. - So. 31.01.2021

Zeit | Do. 17 Uhr - So. 14 Uhr

 

Die Stille und Schönheit der winterlichen Landschaft in Wiesen sind perfekte Bedingungen, um sich ein paar Tage nach innen zu wenden und Stärkung für das Außen, den Alltag zu erhalten. Wir laden dazu ein, den Lamrim, den Stufenweg zur Erleuchtung, als Weg, der zum Ziel führt, in seiner Ganzheit zu erfahren:

Übersicht über die verschiedenen Stufen sowie Vertiefung der drei Hauptpunkte
− Entsagung, Bodhicitta, Leerheit − werden dabei Schwerpunkte sein. Traditionelle Meditationen sowie einzelne, moderne Methoden der Erwachsenenbildung, wie Gruppengespräche und schriftliche Selbst- und Prozessreflexionen, werden ebenfalls Inhalt des Retreats sein.


Um Anmeldung bis zum 21. Januar wird gebeten.
Kosten: Regulär 150 Euro | Tibethaus-Mitglieder 90 Euro | ermäßigt 60 Euro

Anmeldung

 

 

Wie kommen wir unserem egoistischen Denken besser auf die Schliche? Die Bodhisattva-Gelübde, Teil 4: Nebengelübde

Praxistage | Tenzin Peljor

Do. 4. - So. 7.03.2021

Zeit | Do. 17 Uhr - So. 14 Uhr

 

Mit den Nebengelübden erhalten wir außerordentlich hilfreiche Hinweise, wie wir das oft mit Selbstbezogenheit  durchdrungene Denken erkennen, lockern und schrittweise auflösen können. Indem wir uns eingehend und meditativ mit ihnen auseinandersetzen, sie als Spiegel für unsere Selbstreflexion und -erkenntnis nutzen, kommen wir unserem egoistischen Denken besser auf die Schliche und können leichter eine altruistische Grundhaltung kultivieren.


Auf vielfachen Wunsch bietet Tenzin Peljor noch einmal ein Vertiefungsretreat zu diesem Thema an. Der Kurs wird in Form einer Meditationsklausur inkl. Unterweisungen durchgeführt.


Um Anmeldung bis zum 25. Februar wird gebeten.
Kosten: Regulär 150 Euro | Tibethaus-Mitglieder 90 Euro | ermäßigt 60 Euro

Anmeldung

 

 

MBSR – „Tag der Achtsamkeit“ im Retreathaus Berghof

Seminar | Christian Stocker

So. 02.05.2021

Zeit | 10 bis 16 Uhr

 

Dieser Übungstag ist für alle, die bereits einen MBSR-Kurs absolviert haben und die die Achtsamkeitspraxis intensiv auffrischen oder vertiefen möchten. Wir werden den Tag im Retreathaus Berghof im schönen Spessart größtenteils im „Edlen Schweigen“ verbringen, Übungen aus dem MBSR 8-Wochenkurs wiederholen und auch einige weitere Meditationen kennenlernen. Geplant ist auch ein gemeinsames Mittagessen vor Ort sowie achtsames Gehen in der Natur.
Um Anmeldung bis zum 23. April wird gebeten.

Kosten: Regulär 80 Euro | Tibethaus-Mitglieder 60 Euro; jeweils zzgl. Mittagessen

Anmeldung

 

 

Formlose Meditation – Dekonstruktion von Konzepten in 9 Phasen

Wochenkurs zur Einführung und Vertiefung der Praxis der formlosen Meditation | Lily Besilly

Sa. 12. - Fr. 18.06.2021

Einzelheiten folgen in Kürze.

Anmeldung

 

 

Tantrischer Intensivkurs

Ermächtigungen und Kommentarunterweisungen | S. E. Dagyab Kyabgön Rinpoche

Fr. 16. - So. 25.06.2021

Teil A: Fr. 16.07., 15 Uhr - Sa. 17.07., 18 Uhr

Teil B: So. 18.07., 14 Uhr (bitte rechtzeitig anreisen!) - So. 25.07., 15 Uhr (Mittagessen und verbindliches Aufräumen)

 

Um insgesamt bessere Bedingungen für unsere Teilnehmer*innen zu haben, legen wir diesmal den traditionellen Osterkurs mit Rinpoche in den Sommer.
Er besteht wieder aus zwei Teilen:
Teil A: Vorbereitender Teil: Gemeinsame Herzsutra- und Mantren-Rezitation. Ankommen, zur Ruhe kommen, nach Innen gehen, reinigen, das sind die wichtigen Ziele dieser Praxis.
Teil B: Hauptteil: Rinpoche wird eine Ermächtigung in die Praxis des Chenresig Jigten Wangchuk geben, anschließend Kommentarunterweisungen. Jigten Wangchuk ist eine besondere Form des Avalokiteshvara und entstammt den Reinen Visionen des V. Dalai Lama. Der Ansatz und die zugrundeliegende Ermächtigungsstruktur ist an der Nyingmapa-Praxis orientiert. Rinpoche hat dieses Jahr ein langes Retreat dazu gemacht und empfindet den Aufbau und Inhalt als außergewöhnlich tiefgründig und erkenntnisreich.
Für diese Ermächtigung braucht es keinen Vorbereitungsteil. Die Ermächtigung wird am Sonntag, die Kommentarunterweisungen werden am Montag und Dienstag stattfinden.

Von Mittwoch bis Sonntag wird dann der Zyklus der Dreizehn Reinen Visionen des Tagphu Dorje Chang übertragen, mit einem Schwerpunkt auf Cittamani Tara.
Weitere Details, auch zu den Teilnahmevoraussetzungen und Rahmenbedingungen, bitte der Homepage des Tibethauses entnehmen.

 

Kosten:
Teil A: Kostenpauschale 5 Euro, Spendenempfehlung: mind. 25 Euro
Teil B:
Regulär 420 Euro | Tibethaus-Mitglieder 250 Euro | ermäßigt 170 Euro
Teil A und B jeweils zzgl. Verpflegung und Logis (bei Übernachtung im Berghof).

Anmeldung

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Retreathaus Berghof e.V.