Aktuelles

Bitte schauen Sie hier für Informationen über den jeweils aktuellen Stand der COVID-19-Schutzmaßnahmen im Retreathaus.

 

Programm-Übersicht

                                              2022

 

Einzelheiten siehe bitte unten

 

 

27. September

Mittwochsmeditation

Krista Sattler, Andreas Ansmann

 

27. September - 01. Oktober

Loslassen und Offenheit entwickeln: Einstieg in die Chöd-Praxis

Erw. Lodrö Rinpoche

 

01. - 07. Oktober

Formlose Meditation 1 & 6

Lily Besilly

 

05. Oktober

Mittwochsmeditation

 

19. Oktober

Mittwochsmeditation

 

19. - 23. Oktober

Der tantrische Stufenweg – Je Tsonkapas Ngag Rim Chenmo, Teil 4

S.E. Zong Rinpoche

 

01. - 06. November

Rigdzin Düpa Ermächtigung

Dolpo Tulku Rinpoche

 

02. November

Mittwochsmeditation
 

09. - 13. November

Einfach Sein

Birgit Justl und Martin Brüger

 

16. November

Mittwochsmeditation

 

16. - 20. November

Yoga for inner Growth

Dolpo Tulku Rinpoche

 

07. Dezember

Mittwochsmeditation

 

21. Dezember Mittwochsmeditation

 

Regelmäßige Termine

Mittwochsmeditation

Krista Sattler, Andreas Ansmann, Karl Rumpf, Eva Tritschler

 

Meditation kann unter anderem dabei helfen, innere Ruhe und eine wohlwollende Geisteshaltung zu entwickeln. An den Abenden werden verschiedene Übungen angeleitet, z.B. Atemmeditation, einfache Körperübungen und Meditationen zur Entwicklung und Stärkung von Liebe und Mitgefühl.

 

Die Meditationsabende finden im Retreathaus Berghof in Wiesen satt. Sie werden geleitet von Krista Sattler und Andreas Ansmann. Jede*r kann daran teilnehmen. Vorerfahrungen mit Meditation sind nicht erforderlich.

 

Termine

 

jeweils am ersten und dritten Mittwoch des Monats

 

 

Zeit  |  19.15 – 20.30 Uhr (um 19.00 gibt es die Möglichkeit für eine kurze Einführung)

 

Kontakt | ansmann(at)retreathaus-berghof(dot)de

Auf Spendenbasis | Anmeldung ist nicht erforderlich

 

 

Prayers for Future

Herzenswunsch für eine Welt in Frieden und Harmonie

 

 

 

 

Derzeit finden keine öffentlichen Termine statt.

 

Der Text kann hier heruntergeladen werden:

Herzenswunsch für eine Welt in Frieden und Harmonie
Druckversion
prayers for future-herzenswunsch.6.aufl.[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]
Herzenswunsch für eine Welt in Frieden und Harmonie
digit. Version
prayers for future-herzenswunsch.6.aufl_[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]

Programm

Loslassen und Offenheit entwickeln: Einstieg in die Chöd-Praxis

Ermächtigung mit Kommentar und gemeinsamer Praxis | Ehrw. Lodrö Rinpoche

DIENSTAG 27. SEPTEMBER BIS SAMSTAG 1. OKTOBER 2022
Zeit | Beginn: Dienstag 18 Uhr, Ende: Samstag 14 Uhr


Die Chöd-Praxis wurde vor etwa 1000 Jahren in Tibet von der großen tibetischen Meisterin und Yogini Machig Labdrön ins Leben gerufen. Im Chöd werden auf einzigartige Weise Meditation, Visualisation, Klang und Rhythmus miteinander verbunden. Dabei bedeutet Chöd „Abschneiden“. Abgeschnitten wird das Greifen nach einem unabhängig bestehenden Selbst, so dass sich natürliche Offenheit, Klarheit und Feinfühligkeit des Geistes manifestieren können.

Teilnahmevoraussetzungen siehe auf der Tibethaus-Homepage.
Anmeldeschluss ist der 21. September.

Kosten: Regulär 280 Euro | Mitglieder 170 Euro | Ermäßigt 110 Euro zzgl. Kost und Logis

 

Anmeldung

 

 

Formlose Meditation

Kurs | Lily Besilly

SAMSTAG 01. BIS FREITAG 07. OKTOBER
Zeit | Beginn: Samstag 18 Uhr(Einlass möglich ab 16.30 Uhr) , Ende Freitag ca. 14.30 Uhr nach dem Mittagessen und  dem gemeinsamen Aufräumen
 
Wochenkurs zur Einführung und Vertiefung der Praxis der formlosen Meditation.
Dieses Wochenseminar bietet die Weiterführung des neuen Zyklus mit Phase 6
Die erste Phase stellt die grundlegende Übungsform vor, die die Basis für alle weiteren Phasen ist.
In der sechsten Phase geht es um unsere Vorstellungen und Sichtweisen zum Thema von Ort und Verortung.
Einfache Körperübungen unterstützen die Gelassenheit beim Forschen.
Voraussetzung: Erfahrungen mit der Formlosen Meditation (Taras Lachen)
 
 
Kosten: 160 € zzgl. Kost und Logis
 
 
 

Der tantrische Stufenweg – Je Tsongkhapas Ngag Rim Chenmo, Teil 4

Tantrisches Seminar mit Voraussetzungen | S. E. Zong Rinpoche

MITTWOCH 19. BIS SONNTAG 23. OKTOBER 2022

Zeit | Beginn: Mittwoch 18 Uhr, Ende: Sonntag 14 Uhr

 

Zu unserer großen Freude setzt unser spiritueller Juniorleiter seine Unterweisungen zum tantrischen Stufenweg fort. Der Inhalt dieses Seminars wird die höchste Tantra-Klasse, das Maha-Annuttara-Yoga-Tantra sein. Rinpoche beginnt mit dem Vater-Tantra, im Herbst 2023 folgt voraussichtlich der letzte Teil, das Mutter-Tantra. Vater-Tantra betont den Methodenaspekt (Bodhicitta), Mutter-Tantra den Weisheitsaspekt (Shunyata).


Rinpoche wird zunächst an zwei Tagen eine Ermächtigung in Yamantaka mit 13 Gottheiten geben. Yamantaka gilt als besonders wirkungsvolle Reinigungs- und Schützerpraxis. Anleitungen zur Sadhana und Unterweisungen zum Ngag Rim Chenmo schließen sich an.

Teilnahmevoraussetzungen siehe auf der Tibethaus-Homepage.
Hinweis: Rinpoche lehrt auf Englisch und wird bei Bedarf ins Deutsche übersetzt.


Anmeldeschluss ist der 12. Oktober.

Kosten: Regulär 280 Euro | Mitglieder 170 Euro | Ermäßigt 110 Euro

 

Anmeldung

 

 

Rigdzin Düpa Empowerment

Dolpo Tulku Rinpoche

DIENSTAG 01. BIS SONNTAG 06. NOVEMBER 2022

Zeit | Anreise Dienstag ab 16 Uhr, Einführung ab 18 Uhr

Ermächtigung Mittwoch 02. November

Abreise Sonntag ca. 14 Uhr

 

Die Rigdzin Düpa Praxis (Versammlung der Gewahrseinshalter) ist eine bedeutende und kraftvolle innere Lama-Praxis der Longchen Nyingtik Tradition innerhalb der Drei Wurzel Praktiken von Lama, Yidam und Khandro, die heutzutage als eine der wichtigsten praktizierten Nyingma- Dzogchen-Systeme gilt. Die Praxis entstammt einem Terma Text, der von Jigme Lingpa (1730-1798) entdeckt und gelehrt wurde. Sie soll uns dabei helfen, unsere eingeschliffenen Gewohnheiten und Gedankenmuster zu überwinden, um die wahre Natur unseres Geistes zu erkennen und zu verwirklichen.
Da es sich um eine Hauptpraxis des Vajrayana handelt, die auf den Vorbereitenden Übungen (Ngöndro) aufbaut, stehen die Entstehungs- und Vollendungsphase im Vordergrund. Mithilfe von Visualisationen, Mantra-Rezitation und meditativer Versenkung wird der gewöhnliche Wahrnehmungsprozess unseres Geistes durchbrochen, so dass seine ursprüngliche Klarheit und Leuchtkraft hervortreten können - ungetrübt von Gedanken und Emotionen.

 

Dolpo Tulku Rinpoche wird die Ermächtigung am 2. November erteilen. In den folgenden Tagen werden wir dann gemeinsam praktizieren; außerdem wird Rinpoche Belehrungen zur Entstehung- und Vollendungsphase in Verbindung mit dieser Praxis geben.


Wir werden versuchen, gemeinsam 100.000 Ansammlungen des Ganachakra Festmahls zu akkumulieren - Tsok Bum auf Tibetisch. Die Ausrichtung und Widmung des gesamten Retreats ist insbesondere die Verhinderung eines 3. Weltkriegs und auch aller anderen gewalttätigen Konflikte in unserer Welt.


Diese Ermächtigung ist geeignet:
● hauptsächlich für Schüler von Dolpo Tulku Rinpoche
● Teilnehmer des Kurses über den ‘Schatz der kostbaren Qualitäten’ von Jigme Lingpa, den Dolpo Tulku Rinpoche an verschiedenen Orten gab
● für alle ernsthaft Praktizierenden des Vajrayana, die den tiefen Wunsch verspüren, diese Praxis kennenzulernen und auszuüben


Bei Nachfragen, ob eine Teilnahme angemessen ist, bitte an folgende E-Mailadresse wenden: info@dolpotulku.org

 

Sprache: Englisch mit deutscher Übersetzung

 

Anmeldung & Kontakt: carmen(at)dolpotulku(dot)org
Anmeldung für Übernachtung und Verpflegung (veget. Vollpension): Retreathaus Berghof

 

Kosten: 210 € regulär, 190 € ermäßigt, zusätzl. für den Rigdzin Düpa Text 20 €; zuzgl. Unterkunft und Verpflegung

Tue 01 - Sun 06 November 2022

Arrival | Tue. November 01 - reception & introduction about 6 pm

The empowerment will be on Wednesday November 02
Departure | Sun. November 06 about 2 pm

 

Rigdzin Düpa is a well known and powerful inner lama practice of the Longchen Nyingtik tradition of Tibetan Buddhism. It was revealed by Jigme Lingpa (1730-1798) and inspires us to look beyond our ordinary habits & to refocus instead on the mind´s pure nature and pure expressions.


Rigdzin Düpa, also known as Gathering of awareness holders, is part of the main practices of the Vajra Vehicle: the development stage and completion stage. Thus visualisation of pure deities, mantra recitation and meditative absorption will be used to disrupt the ordinary processes of perception so we can experience the subtle energetic body and the pure awareness.


Dolpo Tulku Rinpoche will grant the empowerment on Wednesdey 2nd of November in the afternoon. During the following days we will practice the related sadhana together and Rinpoche will teach on this topic and guide us through the development and completion stages.

 

We will try to accumulate 100.000 ganachakra pujas - Tsok Bum in Tibetan. The major focus and dedication of this practice will be to prevent a third world war as well as all violent conflicts in this world.


This empowerment is suitable:

  • Mainly for all of Rinpoche's students
  • For participants of the course on the `Treasury of Precious Qualities´ by Jigme Lingpa, which Dolpo Tulku Rinpoche taught in several locations
  • also for all other interested Vajrayana practicioners, if they have strong interest in this practice

If you have any questions about being eligible for the empowerment, please contact info@dolpotulku.org

 

Language: English with German translation


Registration & Contact: carmen@dolpotulku.org

Board & Lodging (vegetarian full board): Please book directly at Retreathaus Berghof and use this Link to register:

Retreathaus Berghof

 

Expenses: The seminar costs are 210 € / 190 € reduced (for members, students, unemployed or retired people) plus costs for board and lodging.

Einfach Sein

Retreat | Birgit Justl und Martin Brüger

MITTWOCH 9. BIS SONNTAG 13. NOVEMBER 2022
Zeit | Beginn: Mittwoch 19 Uhr, Ende: Sonntag 13 Uhr


Wir verbringen wieder die gemeinsame Zeit achtsam und schweigend und konzentrieren uns auf die Erforschung unseres Geistes. „Einfach Sein“ bedeutet, dass wir uns neben den klassischen Meditationen vor allem mit der Praxis der „Nicht-Meditation“ beschäftigen. „Nicht-Meditation“ ist eine Form des absichtslosen Gewahrseins, das Raum für die Erfahrung von Nondualität jenseits alltäglicher Selbstzentriertheit zulässt. Wir werden sechs Stunden am Tag meditieren, die Teilnehmenden sollten deshalb etwas Meditationserfahrung mitbringen. Durch das gemeinsame Kochen und kleinere Hausarbeiten können wir jenseits der Meditationssitzungen Achtsamkeit üben.
Anmeldeschluss ist der 26. Oktober.

Kosten: Regulär 220 Euro | Mitglieder 130 Euro | Ermäßigt 90 Euro

 

Anmeldung

 

 

Yoga for Inner Growth - Durch Atmung (Pranayama), Yoga und Meditation Körper & Geist in Einklang bringen

  Dolpo Tulku Rinpoche

MITTWOCH 16. BIS SONNTAG 20. NOVEMBER 2022

Zeit | Mittwoch Anreise ab 16 Uhr; Einführung ab 18 Uhr
Abreise: Sonntag um ca. 14 Uhr


Dolpo Tulku Rinpoche wird eine leicht zu erlernende Kombination verschiedener Atem- (Pranayama) und Yogaübungen lehren, die sich im Alltag leicht umsetzen lassen.


Diese kraftvollen Übungen aus der indischen und der tibetischen Nam Chö Yoga-Tradition sprechen subtile Bereiche an, in denen sich oft Blockaden befinden. Sie helfen uns, Stress und aufgestaute Emotionen loszulassen und regen einen inneren Heilungsprozess an.
Durch sanfte Bewegungen, achtsame Atmung und innere Beobachtung lassen uns die Yoga- und Pranayamaübungen in eine tiefe körperliche und geistige Entspannung sinken und bereiten uns auf die Meditation- und Achtsamkeitspraxis vor. Auf diese Weise arbeiten wir auf den drei Ebenen der Bahnen (tib. TSA, Skrt. NADI), inneren Winde (tib. LUNG, Skrt. PRANA) und der Essenzen (tib. TIGLE, Skrt. BINDU).


Dolpo Tulku Rinpoche wird über diesen subtilen Energiekörper der Bahnen, Winde und Essenzen lehren und erläutern, wie uns unsere Körperwahrnehmung helfen kann, unsere negativen Geisteszustände zu überwinden, um einen stabilen, friedvollen Geist zu entwickeln.

 

Sprache: Englisch mit deutscher Übersetzung

 

Anmeldung & Kontakt: carmen(at)dolpotulku(dot)org

Anmeldung für Übernachtung und Verpflegung (veget. Vollpension): Retreathaus Berghof


Kosten: 190 € regulär / 150 € ermäßigt – zuzgl. Übernachtung und Verpflegung

Harmonizing body and mind through breathing (Pranayama), yoga and meditation


Wed 16 November - Sun 20 November 2022

Arrival | Wed about 4 p.m. reception & introduction about 6 p.m. -
Departure | Sun. November 14 about 2 p.m.

 

Dolpo Tulku Rinpoche will teach an easy-to-learn combination of various breathing (pranayama) and yoga exercises that can be easily implemented in everyday life.


These powerful exercises from the Indian and Tibetan Nam Chö Yoga traditions address subtle areas where blockages often reside. They help us release stress and pent-up emotions and stimulate an inner healing process.
Through gentle movements, mindful breathing and inner observation, the yoga and pranayama exercises allow us to sink into deep physical thereby entering a state of mindfulness meditation. In this way we work on the three levels of channels (tib. TSA, Skrt. NADI) inner winds (tib. LUNG, Skrt. PRANA) and essences (tib. TIGLE, Skrt. BINDU)


Dolpo Tulku Rinpoche will teach about this subtle energy body of channels, winds and essences and will explain how mindful body awareness can help us overcome our negative mental states to develop a stable, peaceful mind.
Dolpo Tulku Rinpoche was trained in both the Indian and Tibetan Nam Chö Tsa Lung yoga traditions at Namdroling Monastery in southern India.

 

Registration & Contact: carmen(at)dolpotulku(dot)org

Board & Lodging (vegetarian full board): Please book directly at Retreathaus Berghof and use this Link to register:

Retreathaus Berghof

 

Expenses: The seminar costs are 190 EUR / 150 EUR reduced (for members, students, unemployed or retired people) plus costs for board and lodging

Druckversion | Sitemap
© Retreathaus Berghof e.V.