Willkommen im Retreathaus Berghof

Das Retreathaus Berghof་ heißt mit tibetischem Namen Rinchen Bangdzö, "kostbarer Schatz". Es wurde 2015 von einer Gruppe von Schülern des tibetisch-buddhistischen Lehrers und Tibetologen S. E. Dagyab Kyabgön Rinpoche gegründet und dient als Seminarhaus und Rückzugsraum für das Tibethaus Deutschland e.V. in Frankfurt, ein renommiertes Kulturinstitut und Studienzentrum unter der Schirmherrschaft S. H. des Dalai Lama und spiritueller Leitung von S. E. Dagyab Kyabgön Rinpoche und S. E. Zong Rinpoche.

 

Am Ortsrand von Wiesen gelegen, einem kleinen Dorf im Naturpark Spessart, umgeben von Wiesen und ausgedehnten Wäldern, können wir uns hier dem Studium und der Meditation widmen und auf der Grundlage dieser Erfahrungen erforschen, wie wir unsere buddhistische Praxis verweben müssen mit konstruktivem Handeln in unserem persönlichen Umfeld und innerhalb der Gesellschaft.

 

Es bietet einen Ort für vorübergehenden Rückzug aus der Hektik des Alltags, um durch Meditation Zugang zu mehr innerem Frieden und tieferen Einsichten zu finden. Dazu bieten wir buddhistische Meditationskurse und Seminare an.  Das Haus eignet sich gut für Klausuren kleinerer oder auch etwas größerer Gruppen in geschützter Atmosphäre ohne Ablenkung durch viel Kontakt mit der Außenwelt.

 

Auch für Einzelpersonen besteht die Möglichkeit, das Haus als Rückzugsort für ein individuelles Einzelretreat im Selbstversorgermodus zu nutzen. Für Vereinsmitglieder ist dies kostenfrei. Andreas Ansmann, langjähriger Schüler von S. E. Dagyab Rinpoche, bietet dafür auf Wunsch die Möglichkeit einer Betreuung mit regelmäßigen Gesprächen an (s. auch Retreatfragebogen unter Anmeldung).

 

Der ehemalige Landgasthof verfügt über einen großen Meditations- oder Seminarraum mit Sitzmatten und Kissen für etwa 50 Personen, einen kleinen Seminarraum mit Tischen und Stühlen für ca. 20 Personen, einen kleinen Meditationsraum für 15 Personen und über Zimmer zum Übernachten für die Teilnehmer. Es gibt eine gut ausgestattete Küche und zwei Speise- bzw. Aufenthaltsräume. Bei größeren Gruppen ab 20 Personen stellen wir einen Koch für vegetarische Küche.

 

Durch die Lage am Ortsrand ist man z.B. auch bei Gehmeditationen im eigenen Garten oder auf den Waldwegen in der Regel völlig ungestört.

 

Wir sind offen für Kooperationsveranstaltungen mit anderen buddhistischen, interreligiös oder ethisch-ökologisch orientierten Gruppen, sofern diese im Einklang mit den Werten und Zielen des Retreathaus Berghof e.V. stehen. Insbesondere möchten wir auch exiltibetischen Gruppen einen ruhigen Platz zur inneren Einkehr bieten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Retreathaus Berghof e.V.