Retreathaus Berghof  -   Rinchen Bangdzö

S. E. Dagyab Rinpoche zu Besuch im Berghof

Das Retreathaus Berghof liegt am Rand von Wiesen, umgeben von einem 10 Kilometer breiten Waldgürtel. Es wurde im Sommer 2015 erworben, um einen ländlichen Rückzugsort zu schaffen, an dem Seminare und Meditationsklausuren des Tibethaus Deutschland e.V. stattfinden können. Tibethaus Deutschland e.V. ist ein überregionales Kulturinstitut mit vielen Veranstaltungen im Herzen von Frankfurt/Main. Das Retreathaus Berghof bietet  für Mitglieder und Freunde des Tibethauses einen ruhigen Platz, an dem vertiefende Klausuren und Seminare stattfinden können und Tibeterinnen und Tibeter aus ganz Europa ein Stück Heimat finden. Das Haus ist offen für andere Gruppen und kann für Seminare, Tagungen und Klausuren angemietet werden.

 

Der am Südwesthang oberhalb des Ortes liegende ehemalige Landgasthof mit seiner schlichten und gemütlichen Atmosphäre verfügt über einen großen Meditations- oder Seminarraum mit Sitzmatten und Kissen für etwa 70 Personen, einen kleinen Seminarraum mit Tischen und Stühlen für ca. 20 Personen und einen kleinen Meditationsraum für 15 Personen. In unserem Speise- und Aufenthaltsraum mit Kamin finden bequem 70 Personen Platz.

 

Unsere Gästezimmer sind zum Großteil frisch renoviert, und viele der Zimmer verfügen über einen Balkon, nach Westen mit Blick auf das schöne Wiesener Tal oder nach Osten ausgerichtet auf Wiese und Wald. Auf unserer großen Sonnenterrasse kann man gemütlich sitzen und im Garten unter dem großen Nussbaum wunderbar entspannen.

 

In der professionell ausgestatteten Berghof Küche sorgen wir gern und mit viel Liebe für das leibliche Wohl unserer Gäste. Wir kochen mit hohem Bio-Anteil ausschließlich vegetarisch, teils auch vegan und achten auf die regionale Herkunft der verwendeten Produkte.

 

Im Dorf (5-10min zu Fuß) gibt es einen Dorfladen, eine Bäckerei, zwei Gaststätten und zwei Banken.

 

Umgebung

Im Spessart liegt das größte zusammenhängende Mischwaldgebiet Deutschlands.

Der Ort Wiesen liegt etwa  500 m hoch und wirkt, wenn man ihn von oben betrachtet, fast wie ein grünes Mandala. Er hat ein eigenes Mikroklima und sehr gesunde Luft. Im Sommer ist es etwas kühler als in der Ebene und wenn es im Winter in anderen Orten nasskalt ist, scheint in Wiesen oft die Sonne und es liegt glitzernder Schnee. Er liegt etwa 70 Kilometer südöstlich von Frankfurt und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

 

In der näheren Umgebung gibt es einige Schlösser, Burgen und malerische Ortschaften zu entdecken. Ein Kletterwald in Heigenbrücken, die Bischofstadt Aschaffenburg mit ihren Sehenswürdigkeiten und Bad Orb mit seinen Heilbädern sind nur wenige Kilometer entfernt. Die dichten Waldgebiete laden zu kürzeren oder längeren Wanderungen ein. Zahlreiche gut ausgewiesene Wanderwege führen durch den gesamten Spessart, der über 2000 Jahre alte Fernwanderweg „Eselsweg“ quert den Spessart, fast ohne durch Ortschaften zu führen, von Norden nach Süden. In der näheren Umgebung können Schloss Luitpoldshöhe, das idyllische Wasserschloss Mespelbrunn und die gotische Wallfahrtskirche Hessenthal mit bedeutenden Arbeiten von Hans Backoffen und Tilman Riemenschneider besucht werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Retreathaus Berghof e.V.