Verein

 

Der Verein Retreathaus Berghof e.V. wurde 2015 gegründet zur Unterstützung der Aktivitäten der Schüler, Freunde und Landsleute des tibetischen Gelehrten und Tibetologen S. E. Dagyab Kyabgön Rinpoche und anderer gemeinnütziger Körperschaften mit vergleichbarer ideeller Ausrichtung zur Verwirklichung deren gemeinnütziger Zwecke.

 

Das Vereinsideal orientiert sich an den drei Aufgaben, die sich der Dalai Lama gestellt hat:

 

  • Kultivierung "der Menschlichkeit und der Herzensbildung als Schlüsselelemente für ein glückliches Leben des Einzelnen, der Familie und der Gemeinschaft"*,
  • Förderung der Harmonie zwischen den Religionen, die "trotz unterschiedlicher Konzepte und Philosophien ... ein und dieselbe Botschaft der Liebe, des Mitgefühls, der Toleranz, der Mäßigung und der Selbstkontrolle"* vertreten, und
  • Bewahrung des tibetischen Kulturerbes.

*Dalai Lama, Meine spirituelle Autobiographie, Zürich 2009

 

Der tibetische Name des Vereins lautet „Rinchen Bangdzö" (kostbarer Schatz).


Der Verein engagiert sich insbesondere in folgenden Bereichen:

  • interkulturelle und interreligiöse Zusammenarbeit
  • Studium und Praxis des tibetischen Buddhismus und anderer asiatischer Philosophien, Religionen und Kulturen
  • Stress- und Konfliktbewältigungskurse
  • Förderung der säkularen Ethik und Wirtschaftsethik

 

Satzung Retreathaus Berghof e.V.
Satzung Retreathaus Berghof - 2018.pdf
PDF-Dokument [394.5 KB]

Sie können unsere Arbeit unterstützen durch:

1. Mitglied werden

 

Wenn Sie uns mit einer Mitgliedschaft oder auch Fördermitgliedschaft unterstützen möchten, freuen wir uns.

Als Mitglied haben Sie die Möglichkeit, unser Haus für Einzelretreats kostenfrei zu nutzen.

 

Den Antrag auf Mitgliedschaft finden Sie hier:

 

Mitgliedsantrag Retreathaus Berghof e.V.
beitrittserklärung retreathaus berghof [...]
PDF-Dokument [92.1 KB]

2. Finanzielle Unterstützung

Um dieses Haus mit seinem großen Potential optimal ausbauen und zur Verfügung stellen zu können, sind wir auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Dies ist möglich durch Spenden, private Darlehen oder auch Fördermitgliedschaft.

Z. Zt. steht in vorderster Reihe die Erneuerung unseres alten Heizsystems, möglichst durch Einsatz erneuerbarer Energien.

 

Darlehen:

Hier können Sie einen Darlehensvertrag herunterladen. Darlehen werden mit 1,5% p.a. verzinst. Nähere Auskünfte geben wir gern, bitte nehmen Sie Kontakt auf unter vorstand(at)retreathaus-berghof(dot)de.

 

Darlehensvertrag
Formular Darlehensvertrag-1.pdf
PDF-Dokument [156.9 KB]

 

Spenden:

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt, Spendenbescheinigungen senden wir Ihnen gerne zu.

 

Unsere Bankverbindung: 

 

Retreathaus Berghof e. V. 

Raiffeisenbank Main-Spessart 

IBAN: DE97 7906 9150 0006 5011 09 

BIC: GEN0DEF1GEM

 

Retreathaus Berghof e. V. 

Am Berg 1 

63831 Wiesen (Spessart)/Germany

3. Ehrenamtliches Engagement

 

Für ein dauerhaftes Blühen unseres schönen Ortes brauchen wir eine breite Basis der Unterstützung durch ehrenamtliches Engagement. Wir wissen, dass dies viel Freude macht und möchten gern möglichst viele mit dieser Freude anstecken.

 

Um unser gemeinschaftliches Potential entsprechend den Vorlieben und terminlichen Möglichkeiten unserer Helfer*innen gut nutzen zu können, haben wir die verschiedenen Aufgabenbereiche für die zeitliche Organisation gegliedert in:

 

1.    Zwei terminlich festgelegte Wochenenden für Gruppenarbeit und Zusammensein:

 

Wir möchten im Frühjahr und Herbst jeweils ein Wochenende festlegen, an dem wir uns mit möglichst vielen treffen, um uns gemeinsam für 2 Tage den anliegenden Arbeiten zu widmen, gemeinsam zu essen, uns auszutauschen, besser kennen zu lernen und auch zusammen zu praktizieren. Diese Wochenenden sollen möglichst ½ Jahr vorher bekannt sein, damit alle Interessierten entsprechend planen können.

 

2.    Aufgaben, die auch einzeln oder zu zweit gut gehen:

 

Für diejenigen, die das Haus und die Gegebenheiten bereits gut kennen und zwischendurch mal Lust auf Berghof mit praktischer Arbeit für die Gemeinschaft haben, gibt es eine Liste, aus der man sich entsprechend den eigenen Wünschen und Fähigkeiten Aufgaben heraussuchen kann. Jemand könnte sagen:

„Für diese Aufgabe übernehme ich die Verantwortung. Ich organisiere (in Absprache mit dem Vorstand), was ich dafür brauche und führe dies zu Ende.“

Dafür ist natürlich eine gute Kommunikation erforderlich: Absprachen über die geplanten Arbeiten und Termine, damit sich alles mit dem laufenden Betrieb verträgt. Rückmeldung über das, was an Aufgaben erledigt ist, damit die Liste jederzeit aktuell und für alle nutzbar bleibt.

 

3.    Aufgaben, die regelmäßig anfallen:

 

Es wäre wunderbar, wenn einige, die regelmäßiger kommen können, sich für Aufgaben verantwortlich erklären könnten, die in regelmäßigen Abständen (v.a. im Garten) oder zu bestimmten Gelegenheiten wie z.B. vor und nach einem Kurs anfallen, möglicherweise im Wechsel mit mehreren anderen.

 

Kommunikation und Koordination über Ute Meyer-König: meyerkoenig@retreathaus-berghof.de bzw. die jeweiligen Gruppenkoordinatoren in Zusammenarbeit mit Vorstand, Angela und Marco.

 

4.    Arbeitsgruppen:

 

Seit August 2018 haben wir begonnen, Arbeitsgruppen zu bilden. Wir brauchen, um die viele Arbeit bewältigen zu können, langfristig arbeitende Gruppen, die sich selbständig koordinieren und die Verantwortung für bestimmte Bereiche übernehmen. Ein*e Koordinator*in leitet die Gruppe und organisiert die Arbeitseinsätze.

 

Bisher definierte Aufgabenbereiche sind:

  • Garten und Außenanlagen,
  • Renovierung und Instandhaltung,
  • Hauswirtschaft und
  • Kochen

In allen Gruppen ist weitere Beteiligung sehr willkommen.

 

Insbesondere für Kochen und Hauswirtschaft sind wir noch dringlich auf Unterstützung angewiesen:

 

Wanted: Ehrenamtliche Hilfe in der Kursbetreuung
Jobliste ehrenamtliche Hilfe Kursbetreuu[...]
PDF-Dokument [127.9 KB]
Wanted: Ehrenamtliches Kochen für kleinere Kurse
Jobliste ehrenamtliche Hilfe Kochen.pdf
PDF-Dokument [131.3 KB]

 

Wir haben für die verschiedenen Bereiche die anfallenden Arbeiten strukturiert und die Aufgaben in kleine Päckchen gepackt.

 

Ggf. kann für die Übernahme von Arbeiten wie z.B. Kursbetreuung oder Kochen Fahrtkostenerstattung oder Vergünstigung bei einem anderen Kurs vereinbart werden.

 

Wir freuen uns über Kontaktaufnahme für weitere Informationen: meyerkoenig(at)retreathaus-berghof(dot)de oder für den Bereich Hauswirtschaft spahn(at)retreathaus-berghof(dot)de

 

Termine:

Für die festen Termine ist immer jemand vom Haus bzw. von den Koordinatoren anwesend. Wir sorgen für das Essen, Übernachtung im Haus ist natürlich frei.

 

Wir beginnen Freitag um 19 Uhr mit einer Meditation zu prayers for future – Herzenswunsch für eine Zukunft in Frieden und Harmonie. Ab 20 Uhr Abendessen, Planung der Arbeits-Aufteilung für die folgenden Tage. Am Sonntag schließen wir je nach Bedürfnissen und Heimwegen der Beteiligten nach dem Mittagessen oder am Nachmittag mit Aufräumen und Saubermachen ab (ca. 16 Uhr). Es gibt sicher genug Raum für Gespräche und gern auch weitere gemeinsame Praxis.

 

Termine für 2020:

6. bis 8. März

4. bis 6. September

 

Arbeitsgruppen-Einladung für den 6.-8. März 2020
AG-Einladung 2020-03.pdf
PDF-Dokument [124.4 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Retreathaus Berghof e.V.